TwitterRssFacebook
Adresse eintragen

Ein Hund braucht viel Zuwendung

Ein Hund braucht viel Zuwendung

Der abgedroschene Satz, dass der Hund des Menschen bester Freund sei, kann jeder bestätigen, der einen Vierbeiner besitzt. Egal in was für einer Stimmung wir Menschen uns befinden, ein Hund spürt das und ist immer für uns da. Dies sollten wir ihm danken indem wir für ihn sorgen und Verantwortung für ihn übernehmen, auch wenn es manchmal schwierig erscheint. Ein Tier ist kein Gegenstand, den man, wenn es nicht mehr interessant ist, in die Ecke wirft, sondern ein Lebewesen mit Gefühlen. Eine gute Erziehung im Welpenalter ist ein wichtiger Anfang für die Beziehung zwischen Hund und Mensch. Dazu gehört, bei kleinen wie bei großen Hunden, artgerechtes Spielzeug und das richtige Futter. Das alles findet man heute auch im Internet im Hundeshop online.

Ein Hund sollte gut erzogen sein

Mit der Erziehung des Hundes sollte man schon gleich im Welpenalter beginnen. Es ist wie bei Kindern: was sie als kleines Kind lernen, vergessen sie ihr ganzes Leben nicht mehr. Bei der Erziehung unserer Vierbeiner gibt es verschiedene Hilfsmittel, die dies erleichtern. Das Training sollte spielerisch gestaltet werden, zum Beispiel mit einem Klicker oder einer Pfeife und sobald der Hund den Befehl ausgeführt hat, darf natürlich die Belohnung aus dem Futterbeutel nicht fehlen. Auch gibt diese Methode dem Hund das Gefühl, dass er sich sein Futter erarbeitet hat und weckt die Lernbereitschaft um noch mehr belohnt zu werden. Ein Hund möchte gefordert und beschäftigt werden und das bis ins hohe Alter. Viele Tipps findet man auch in zahlreichen Büchern, die zur Hundeerziehung geschrieben wurden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>